Inhalt

Rastplatz Fledermaus Drucker Icon

In den Gebäuden des Industrie-Ensembles sind zwei stark bedrohte Fledermausarten nachgewiesen und beheimatet, das «Grosse Mausohr» und das «Braune Langohr».
Hinten im Industrie-Ensemble, beim Einstieg zum Guyer-Zeller Wanderweg hinauf in die Hohenegg, liegt der frei zugängliche Rastplatz Fledermaus.

In den Gebäuden des Industrie-Ensembles sind zwei stark bedrohte Fledermausarten nachgewiesen und beheimatet, das «Grosse Mausohr» und das «Braune Langohr».

Wer Lust hat kann während einer Wanderung auf dem Industrielehrpfad eine Pause auf dem Grillplatz- und Rastplatz einlegen. Dieser ist der national geschützten Fledermaus gewidmet.

Die Broschüre "Wanderungen zum ZKB Rastplatz Fledermaus" erhalten Sie in allen ZKB-Filialen. Sie informiert über historische Entwicklungen und über Wanderwege der Region.
Rastplatz Fledermaus
Hohenegg
8344 Bäretswil


Website
Rastplatz Fledermaus
Zurück nach oben Icon
Zurück nach oben Icon