Inhalt

Todesfall Drucker Icon

Das Bestattungsamt ist bei Todesfällen von Einwohnerinnen und Einwohner für die administrative Abwicklung der Bestattung zuständig. Ist ein Todesfall eingetreten, melden Sie sich unter der Telefon-Nummer 044 939 90 44 beim Bestattungsamt für eine Terminvereinbarung an (bei Todesfällen an normalen Wochenenden genügt es, am Montagmorgen anzurufen). Zudem sind folgende Schritte einzuleiten.

Todesfall zu Hause:
Benachrichtigen Sie einen Arzt. Bei Abwesenheit des Hausarztes kann der ärztliche Notfalldienst unter der Gratis-Telefonnummer 0800 33 66 55 kontaktiert werden. Der Arzt bescheinigt den Tod und stellt die ärztliche Todesbescheinigung aus.

Todesfall im Spital oder Heim:
Die zuständigen Stellen des Spitals oder Heimes erledigen die Formalitäten. Die ärztliche Todesbescheinigung wird mit der schriftlichen Todesanzeige direkt vom Spital oder Heim an das zuständige Zivilstandsamt gesendet.

Meldung beim Bestattungsamt:
Melden Sie den Todesfall telefonisch dem Bestattungsamt und vereinbaren Sie einen Termin für das persönliche Bestattungsgespräch. Bringen Sie zum Bestattungsgespräch folgende Unterlagen (sofern vorhanden) mit:

  • Ärztliche Todesbescheinigung
  • Schriftenempfangsschein/Meldebestätigung
  • schriftliche Willensäusserung der verstorbenen Person bezüglich der Bestattung

 

Die Verstorbenen können vor der Bestattung auf dem Friedhof Bäretswil aufgebahrt werden. Den Code für den Schlüsselkasten für den Aufbahrungsraum erhalten Sie vom zuständigen Bestattungsamt oder ausserhalb der Öffnungszeiten vom Bestattungsunternehmen Hans Gerber AG, Lindau, Tel. 052 355 00 11. So ist jederzeit Zugang zur verstorbenen Person im Aufbahrungsraum möglich. Eine Aufbahrung ist vor einer Kremation auch im Krematorium in Rüti auf eigene Kosten möglich.

Ausserhalb unserer Öffnungszeiten können Einbettungen und Überführungen zum Krematorium Rüti oder Friedhof Bäretswil direkt mit dem Bestattungsdienst der Firma Gerber Lindau ZH vereinbart werden: Tel. 052 355 00 11, www.gerber-lindau.ch. Der Pikettdienst ist täglich 24 Stunden erreichbar.

Bei Todesfällen an Feiertagen (bei mehr als zwei freien Arbeitstagen) wird jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr ein Pikettdienst eingerichtet. Unter der Hauptnummer der Gemeindeverwaltung (Tel. 044 939 90 40)  erfahren Sie in diesen Fällen die notwendigen Details sowie Auskunft über die Pikettnummer der zuständigen Person des Bestattungsamtes.

Zurück nach oben Icon
Zurück nach oben Icon